Waldorf-Nixe

In Kurhausen gab es einen Kreativbereich. Dort habe ich einen Kurs belegt: Ankes Teddys. Meine persönliche Vorstellung sah eher eine Nixe als eine Puppe vor. Schnell ein Schnittmuster selbst entworfen und los ging es. Anfangs musste ich mir zwar ein paar skeptische Blicke gefallen lassen, aber das Ergebnis hat alle überzeugt und Anke hat jetzt bald auch eine Nixe in ihrem Sortiment. Ich habe sie Neptunia getauft.

This entry was posted in Allgemein, Glücksbringer, Strand. Bookmark the permalink.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>